CrossFit

CrossFit, Inc. ist ein internationales Unternehmen auf Open-Source- Basis, das auf dem Sport- und Fitnessmarkt zu Hause ist. CrossFit auch ist ein funktionales Fitnessprogramm mit Übungen, die Bewegungen
aus dem Alltag simulieren. Es findet immer mehr Anhänger bei internationalen Spitzensportlern, lässt sich aber auch problemlos an die Anforderungen und das Leistungsniveau normaler Freizeitsportler anpassen.

2001 begann das Unternehmen damit, über CrossFit.com täglich kostenlos neue Online-Workouts zu veröffentlichen. Im Verlauf der letzten 18 Jahre wurde das CrossFit-Fitnessprogramm dann immer beliebter. Heute gibt es weltweit mehr als 15 000 sogenannte „Boxes“, wie sich die spezialisierten Fitnesscenter nennen, und mehr als 130 000 CrossFit-zertifizierte Trainer.

Die Herausforderung

2015 stand CrossFit an einem Wendepunkt. Das Wachstum des Unternehmens in Europa überstieg selbst die rasante Entwicklung in den USA. Mit der wachsenden Beliebtheit von CrossFit außerhalb von Nordamerika wurde schnell klar, dass das Unternehmen übersetzte Unterlagen zur Verfügung stellen musste, um seine Trainer und Kunden in ihren jeweiligen Landessprachen zu unterstützen. Um mit dem eigenen internationalen Wachstum Schritt halten zu können, stand CrossFit vor folgenden Aufgaben:

  • Trainingsunterlagen in mehrere Sprachen übersetzen
  • Ein unternehmensweites Übersetzungs- und Lokalisierungsprogramm entwickeln
  • Die Website an die Entwicklung des Unternehmens anpassen

CrossFit nutzte zunächst eigene Ressourcen, um mehrsprachige Inhalte zu erstellen und Informationen in drei verschiedene Sprachen zu übersetzen. Doch es wurde schnell klar, dass die immer komplexeren Anforderungen an Übersetzung und Lokalisierung so nicht nachhaltig erfüllt werden konnten. 2017 mussten Trainingsanleitungen, Tests, Anmeldeseiten, Korrespondenz und Online-Kurse von CrossFit bereits in 16 Sprachen übersetzt werden. CrossFit brauchte einen zuverlässigen Partner, um eine skalierbare, langfristige
Übersetzungslösung zu entwickeln – hier kam Amplexor ins Spiel.

Mit Hilfe des sogenannten CSA Localization Maturity Model (LMM) wertete Amplexor zunächst das allgemeine Lokalisierungsniveau von CrossFit aus und setzte das Unternehmen auf den „Repeatable“-Level. Es wurden also bereits Prozesse für die wichtigsten Lokalisierungsaufgaben formalisiert, und es gab im Unternehmen eine verantwortliche Person für diese Aufgaben. Anschließend wurde die Trainingsabteilung von CrossFit evaluiert. Sie hatte mit minimalen internen Ressourcen großartige Arbeit geleistet und erhielt
im Rahmen des LMM-Systems die Bewertung „Managed“. Das bedeutete, dass das Team konsistente Prozesse nutzte und das Unternehmen durch die Partnerschaft mit einem externen Sprachdienstleister bereits die Unterstützung erhielt, die für die steigenden Anforderungen im Bereich Übersetzung und Lokalisierung erforderlich war. CrossFit musste vor allem die folgenden Herausforderungen meistern:

  • Der verwendete Übersetzungsprozess war nicht skalierbar und man war bei der Übersetzung auf interne Ressourcen angewiesen.
  • Es gab keinen Styleguide, der die umfassende unternehmensspezifische Terminologie gliedern konnte.
  • Die Website musste überarbeitet werden, wobei die digitalen Inhalte an die verschiedenen Zielregionen angepasst werden mussten.
  • Es sollten auch Inhalte mit sehr kurzer Lebensdauer übersetzt werden.
  • Es gab noch kein detailliertes Verständnis davon, was eine Globalisierung des Unternehmens überhaupt bedeutete.
  • Die interne Systemarchitektur war schwierig. So wurde das Content-Management-System zum Beispiel nur auf Englisch geführt und das Bezahlsystem akzeptierte nur US-Dollar.
  • Einschränkungen in Bezug auf Budget und Kommunikation mussten berücksichtigt werden.

 

Amplexor war ein hervorragender Partner bei unseren Lokalisierungsvorhaben. Anstatt ein selbst entwickeltes Übersetzungsprogramm zu verwenden, lassen wir uns heute von Experten unterstützen. Diese neue Partnerschaft war von fundamentaler Bedeutung für unser kontinuierliches Wachstum und erlaubt es uns, unsere Lokalisierungsstrategie auf andere Abteilungen auszuweiten.

Leah Polaski

Leah Polaski Training Department Operations Manager CrossFit, Inc.

Die Lösung

Amplexor setzte es sich zum Ziel, die Implementierung des Übersetzungsprogramms bei CrossFit an der Philosophie von CrossFit auszurichten:

  • Partnerschaft/Coaching
  • Anpassung an die individuellen Fähigkeiten
  • Messbare, beobachtbare und wiederholbare Ergebnisse

Amplexor zeigte CrossFit zunächst in Form eines Coachings, wie ein zeitgemäßer Lokalisierungsprozess aussehen könnte. Durch die enge Zusammenarbeit mit CrossFit konnte Amplexor die Ziele des Unternehmens analysieren und neue Lösungen an den bereits bestehenden Tools ausrichten. Amplexor integrierte die eigene Transplicity-Plattform in das bei CrossFit verwendete Content-Management-System, um die Budgetvorgaben von CrossFit einzuhalten. Amplexor sorgte außerdem für ein skalierbares Übersetzungsprogramm, um sowohl die aktuelle Situation von CrossFit als auch das zukünftige Wachstum zu berücksichtigen. So konnte sichergestellt werden, dass der implementierte Prozess auch mit wachsenden Content-Volumina im Bereich Trainingsunterlagen, Website-Content und Videos Schritt halten kann. Um das System optimal an die aktuelle Situation anzupassen, vereinbarten Amplexor und CrossFit folgende Schritte:

  • Zunächst wurde die Anzahl der zu bedienenden Sprachen auf das tatsächlich Machbare reduziert.
  • Es wurde zunächst ein Datentransfer über die Box-Anwendung eingeführt, bis der automatische Dateitransfer tatsächlich möglich war.
  • Die Websitestruktur/das Websitedesign wurden optimiert, bevor die Inhalte übersetzt wurden. Denn was bringt eine Übersetzung, wenn die Ausgangswebsite bereits keine gute Nutzererfahrung bietet?
  • Noch vor Abschluss der Websiteüberarbeitung übersetzte Amplexor kritisches Standardmaterial, um die Implementierung zu beschleunigen.
  • Die Lokalisierung von Videos wurde durch Untertitel oder Bildunterschriften anstelle von Voiceovers kostenmäßig optimiert.
  • Die Experten von CrossFit wurden weiterhin eingesetzt, allerdings erhielten sie Unterstützung durch neue Linguisten, um dem steigenden Bedarf gerecht zu werden.
  • Um die neuen Linguisten mit dem erforderlichen Knowhow auszustatten, erhielten sie ein zweitägiges CrossFit-Training. So konnten sie sich intensiv mit der Unternehmenskultur vertraut machen, um anschließend fachlich korrekte Übersetzungen zu liefern, die das Markenimage exakt abbildeten.

Um messbare und wiederholbare Ergebnisse zu erzielen, führte Amplexor spezielle Lokalisierungsmetriken in das Daten- Dashboard von CrossFit (Looker) ein. So konnten Mitarbeiter fundierte Geschäftsentscheidungen zum globalen Wachstum des Unternehmens treffen. Sie konnten mittels des Dashboards zum Beispiel erkennen, ob das Web-Traffic-Volumen und der Umfang der übersetzten Inhalte das Wachstum in bestimmten Regionen beeinflussten.

Das Ergebnis

Niemand, der zum ersten Mal in ein Fitnessstudio kommt, weiß genau, welche Geräte und Workouts zu den jeweiligen Fitnesszielen passen. Das gilt auch für ein umfassendes Übersetzungsprogramm. In jedem Fall
ist es wichtig, den passenden Coach für die eigenen Ziele zu finden.

Amplexor konnte auf den bereits bestehenden Lokalisierungsprozessen bei CrossFit aufbauen. Die bestehende Infrastruktur musste nicht durch komplett neue Prozesse und Systeme ersetzt werden. Das ermöglichte immense Kosteneinsparungen. Dank des skalierbaren Lokalisierungsprogramms konnte CrossFit außerdem sein Ziel erreichen und seinen Kunden die verschiedensten Formate in ihren jeweiligen Sprachen anbieten. Durch die Zusammenarbeit mit Amplexor hat das Lokalisierungsprogramm von CrossFit inzwischen den LMM-Status „Optimized“ erreicht. Das Unternehmen hat also Sprachdienstleistungen unternehmensweit erfolgreich eingeführt, die Übersetzungsfunktionen weiter zentralisiert und nutzt Übersetzungsmanagementtechnologie. Schließlich konnte CrossFit mit der neuen Lösung die übersetzungsbezogenen Turnaround-Zeiten und Kosten senken, was eine schnellere Erschließung weiterer Märkte ermöglicht und das weitere globale Wachstum des Unternehmens fördert.

Es war eine Freude, mit CrossFit zusammenzuarbeiten und die bereits bestehende solide Grundlage weiter auszubauen, um so für Eine unternehmensweite globale Content- Bereitstellung zu sorgen. Jedes Unternehmen ist anders, und es war großartig, mit CrossFit zusammen eine Lösung zu entwickeln, die den Zielen des Unternehmens gerecht wird und Einschränkungen berücksichtigt.
Dean Berg

Dean Berg Strategic Account Director Amplexor

Über Amplexor

AMPLEXOR bietet als marktführender Content- Servicepartner globale Lösungen für die Bereiche Compliance, Regierungsorganisationen, digitales Nutzererlebnis und Sprachdienstleistungen. Mit Niederlassungen in 23 Ländern und über 1 850 Mitarbeitern auf vier Kontinenten bieten wir innovative Lösungen für Ihren Content. Dabei decken wir die folgenden Branchen ab: Luftfahrt, Verteidigung, Automobil- und Fertigungsindustrie, Konsumgüter, Einzelhandel und Vertrieb, Energie und Umwelt, Finanzwesen, Life Sciences und öffentlicher Sektor.

CrossFit: der Weg zum internationalen Erfolg
So konnte der richtige „Coach“ einer der führenden Fitnessmarken dabei helfen, ihre internationalen Wachstumsziele zu erreichen

  • Entwicklung einer skalierbaren unternehmensweiten Globalisierungsstrategie
  • Erstellung von ansprechendem Content in verschiedenen Formaten für die unterschiedlichsten Zielregionen
  • Überwachung von messbaren, wiederholbaren Lokalisierungsmetriken

Erhalten Sie jetzt Ihr kostenloses Exemplar